Suche

Der erste Bewohner des Arosa Bärenlandes geniesst seine neue Heimat!

Die Tür geht auf und Napa setzt seine Pfoten ins Gras... Sehen Sie hier das ganze Video zur Entlassung!

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

Im Arosa Bärenland streift Bär Napa nun, knapp drei Wochen nach seiner langen Reise von Palic, erstmals durch das grosse und weitläufige Aussengehege.

Als schüchtern kann man den Bären Napa nicht bezeichnen. Als die Tür sich öffnet und Napa seine grossen Tatzen im Sonnenschein auf das Gras seines Aussengeheges setzt, sieht man ihm die grosse Neugier an. Er erkundete er sein weitläufiges Aussengehege, wo er in Zukunft ein möglichst naturnahes Leben führen, durch Wiesen und Wälder streifen, in Teichen und Bachläufen baden und sich im Winter zur Winterruhe zurückziehen kann.

«Die Reaktion von Napa auf die neue Umgebung zeigt, wie wichtig es ist, Bären ein naturnahes Umfeld zu bieten»

Carsten Hertwig, VIER PFOTEN Bärenexperte

DU FREUST DICH SEHR ÜBER SOLCHE NACHRICHTEN?

DANN UNTERSTÜTZE UNS UND WERDE ZUM BÄRENPATEN!

JETZT PATE WERDEN